Auftrag

Die Stiftung Krebsregister Aargau erfüllt per Leistungsauftrag die dem Kanton nach Art. 32 Abs. 1 Satz 1 KRG gesetzlich zugewiesene Aufgabe, für den Kanton Aargau ein kantonales Krebsregister zu führen. Das Ziel der hiermit ausgelagerten öffentlichen Aufgabe ist gemäss Art. 2 KRG, die nötigen Datengrundlagen zu schaffen, um

• die Entwicklung von Krebserkrankungen zu beobachten;

• Präventions- und Früherkennungsmassnahmen zu erarbeiten, umzusetzen und deren Wirksamkeit zu überprüfen;

• die Versorgungs-, Diagnose- und Behandlungsqualität zu evaluieren;

• die Versorgungsplanung sowie die Forschung zu unterstützen.